Kinder (II)

Gracious Rose Makhulo, geboren am 12. Dezember 2012

Gracious wurde in einer Familie in Bungoma als erstes von zwei Kindern geboren. Sie ist Halbwaise. Ihr Vater wurde bei einem Familienstreit von seinem Bruder ermordet. Gracious' Mutter lebt in Kakamega und hält sich mit Gelegenheitsarbeiten für andere Menschen über Wasser. Von dem Geld kann sie gerade so die Miete für ein Zimmer bezahlen.

BGracious lebt bei ihrer Großmutter mütterlicherseits in einem halbfesten Haus in Webuye. Die Großmutter verkauft Waschschüsseln in der Nähe des Krankenhauses von Webuye. Das kleine Einkommen reicht zum Überleben, aber nicht, um regelmäßig die Schulgebühren für Gracious zu bezahlen.

hre Zusage, Gracious mit 25 Euro im Monat zu unterstützen, wird ein großer Segen für sie sein und ihr Zugang zu qualitativer Bildung ermöglichen. Neben den Schulgebühren erhält Gracious im Rahmen der Patenschaft zudem das Schulmaterial, Schuhe, eine Uniform sowie eine Mahlzeit an der Schule.

Ihre Unterstützung zeigt Gottes Liebe und Gnade für Gracious, ihre Familie und die ganze Gemeinschaft. Wir wissen, dass Gott Sie dafür segnen wird (Matthäus 25, 31-40).

Ich möchte dieses Kind unterstützen
Grace Nanjala, geboren am 16. Juli 2013

Grace Nanjala wurde im Bezirk Bungoma nahe der Stadt Webuye geboren. Sie ist das erste Kind ihrer Mutter und kam unehelich zur Welt. Es ist nicht bekannt, wo der Vater ist.

Die Mutter hat drei weitere Kinder von verschiedenen Männern. Um Geld zu verdienen, ist sie nach Nairobi gezogen. Dort arbeitet sie als Hausmädchen. Grace und ihre Geschwister leben nun bei der Großmutter. Diese hat kein Einkommen und es ist ihr kaum möglich, täglich genug Essen für alle auf den Tisch zu bringen.

Grace besucht die erste Klasse der Rehabot-Grundschule, die von AOET Kenya betrieben wird (Stand Oktober 2018).

Durch Ihre Patenschaft über 25 Euro erhält Grace Bildung und eine bessere Gesundheitsversorgung. Ohne finanzielle Unterstützung wird für sie kein Zugang zu qualitativer Bildung möglich sein. Ihre Zusage, Grace Lebensmittel, Lehrmaterial und die Schulgebühren zur Verfügung zu stellen, ist eine Investition in ihre Zukunft!

Wir wissen, dass Gott Sie für Ihre Liebe belohnen wird (Matthäus 25, 35 – 40).

Ich möchte dieses Kind unterstützen

Ray Wanyonyi, geboren am 18. April 2013 (Pate gefunden)

Ray wurde in der Gegend von Webuye, im Bezirk Bungoma, als einziges Kind seiner Mutter geboren. Er wurde unehelich geboren, der Vater hat die Mutter verlassen und es ist nicht bekannt, wo er sich aufhält.

Ray lebt bei seiner Großmutter in Webuye. Diese hat kein Einkommen, um die Schulgebühren für Ray zu bezahlen. Seine Mutter lebt in Kakamega, etwa 60 Kilometer von Webuye entfernt. Sie hält sich mit Gelegenheitsarbeiten über Wasser. Das Geld reicht gerade, um Miete und Lebensmittel zu bezahlen, nicht aber, um ihren Sohn zu unterstützen.

Ray besucht die Vorschulklasse der Rehabot-Schule, die von AOET Kenya betrieben wird. Er ist ein glänzender Schüler. Ohne finanzielle Hilfe ist die Fortsetzung seiner Schulbildung nicht gesichert.

Ihre Zusage, Ray mit 25 Euro im Monat zu unterstützen, wird ein großer Segen für ihn sein und ihm Zugang zu qualitativer Bildung ermöglichen. Neben den Schulgebühren erhält Ray im Rahmen der Patenschaft zudem das Schulmaterial, Schuhe, eine Uniform sowie eine Mahlzeit an der Schule.

Ihre Unterstützung zeigt Gottes Liebe und Gnade für Ray, seine Familie und die ganze Gemeinschaft. Wir wissen, dass Gott Sie dafür segnen wird (Matthäus 25, 31-40).

Weitere Kinder

top