Kinder (III)

John Wafula Pepela, geboren am 8. August 2009 (Pate gefunden)

John wurde als Jüngster einer Familie mit sechs Kindern geboren. Er hat zwei Schwestern und drei Brüder. John ist Halbwaise. Sein Vater war Alkoholiker, er starb am 11. Oktober 2017, als er betrunken in einen Graben mit Regenwasser fiel.

Die Familie lebt auf einem kleinen Stück Land, auf dem sie Gemüse anbaut. Die Mutter arbeitet zudem auf den Farmen anderer Bauern, um Essen kaufen zu können. Fünf ihrer Kinder können mehr oder weniger regelmäßig zur Schule gehen. Es ist für die Mutter eine große Last und nicht immer möglich, die Schulgebühren für alle ihre Kinder aufzubringen.

John besucht die sechste Klasse der Maliki-Grundschule, die etwa fünf Kilometer von seinem Zuhause entfernt liegt (Stand April 2020). Er ist ein guter Schüler und könnte deutlich bessere Leistungen erbringen, wenn er regelmäßig zur Schule gehen könnte. Weil es immer wieder an Geld für die Schulgebühren mangelt, wird er von Zeit zu Zeit von der Schule nach Hause geschickt.

Ihre Zusage, John mit 25 Euro im Monat zu unterstützen, wird ein großer Segen für ihn sein und ihm Zugang zu qualitativer Bildung und einer besseren Gesundheitsversorgung ermöglichen. Ihre Unterstützung zeigt Gottes Liebe und Gnade für John, seine Familie und die ganze Gemeinschaft. Wir wissen, dass Gott Sie dafür segnen wird (Jakobus 1,27).
Achieng Brilliant Ayoyi, geboren am 17. Mai 2003 (Pate gefunden)

Brilliant wurde als erstes Kind einer Familie geboren. Sie hat einen Bruder und eine Schwester. Ihre Eltern sind am Leben, sind aber sehr arm. Die Familie lebt auf einem kleinen Stück Land, auf dem sie etwas Gemüse für den Eigenbedarf anbaut. Es ist jedoch zu klein, um auch Gemüse zum Verkaufen anzubauen.

Brilliant besucht die dritte Klasse der weiterführenden St. Cecilia-Mädchenschule in Webuye (Stand März 2020). Sie ist eine gute Schülerin. Die Familie hat bei der Schule allerdings hohe Schulden, da sie die Schulgebühren nicht regelmäßig aufbringen kann.

Ihre Zusage, Brilliant mit 30 Euro pro Monat zu unterstützen, wird ein großer Segen für sie sein und ihr Zugang zu qualitativer Bildung und einer besseren Gesundheitsversorgung verschaffen. Es ist eine Investition in ihre Zukunft!

Ihre Unterstützung zeigt Gottes Liebe und Gnade im Leben von Brilliant und ihrer Familie. Wir wissen, dass Gott Sie für Ihre Liebe belohnen wird (Matthäus 25, 31 – 40).
Ann Lavender, geboren am 29. Dezember 2005 (Pate gefunden)

Ann ist das zweite Kind einer Familie mit vier Kindern. Sie hat eine Schwester und zwei Brüder. Ann und ihre Schwester wurden als uneheliche Kinder geboren. Ihr Stiefvater erkennt die Mädchen jedoch nicht an. Sie müssen daher bei der Großmutter mütterlicherseits leben. Diese ist jedoch sehr arm und nicht in der Lage, für Bildung und ausreichend Lebensmittel und Kleidung für die Kinder zu sorgen.

Ann besucht eine weiterführende Schule in Maliki, etwa drei Kilometer von ihrem Zuhause entfernt. Jeden Morgen und Abend läuft sie diese Strecke. Ann hat einen sehr guten Grundschulabschluss, der ihr eigentlich den Besuch einer guten Internatsschule ermöglicht. Hierfür reicht jedoch das Geld nicht, so dass sie auf eine Tagesschule geht, die etwas preiswerter ist. Ann träumt davon, Ärztin zu werden.

Ihre Zusage, Ann mit 35 Euro pro Monat zu unterstützen, wird ein großer Segen für sie sein und ihr Zugang zu qualitativer Bildung und einer besseren Gesundheitsversorgung verschaffen. Es ist eine Investition in ihre Zukunft!

Ihre Unterstützung zeigt Gottes Liebe und Gnade im Leben von Ann und ihrer Familie. Wir wissen, dass Gott Sie für Ihre Liebe belohnen wird (Matthäus 25, 31 – 40).

top