Berichte

18.06.2022 | Danke für alle Unterstützung!

Die Nachrichten, die uns derzeit aus Kenia erreichen, sind beunruhigend - Teuerungen und eine schlimme Dürre machen den Menschen zu schaffen. Doch im Kleinen gibt es auch Gutes und Schönes zu berichten: Wir können unser Frühstücksprogramm an unserer Grundschule in Webuye nun schon seit sechs Monaten aufrechterhalten, der Schulbau geht voran und eines unserer Patenkinder hat sogar ein Buch veröffentlicht.
Lesen Sie mehr in unserem neuen Freundesbrief!
(Datei als PDF-Download)

15.04.2022 | Ein Weihnachtsbasar für Imani!

Bei einem privaten Weihnachtsbasar in Albernau im Erzgebirge wurden im Dezember mehr als 2.500 Euro eingenommen und an Imani gespendet! Wir sind überwältig - von der Idee und von der Großzügigkeit! Von Herzen sagen wir der Organisatorin und allen Unterstützern Danke! Mehr über den Basar und Fotos gibt es hier!
Mehr über den Basar und Fotos gibt es hier!
(Datei als PDF-Download)

11.12.2021 | Danke für schnelle Hilfe!

Wir sagen danke an unsere Unterstützer: Sie haben es möglich gemacht, dass wir schnell auf einen Hilferuf aus Kenia reagieren konnten. Seit Oktober muss kein Kind an unserer Schule mehr hungrig in den Unterricht starten! Dank der Spenden können wir außerdem auch in diesem Jahr zu Weihnachten wieder Lebensmittelpakete an die Patenfamilien sowie an verarmte Witwen und Senioren ausgeben.
Mehr dazu sowie über andere spannende Entwicklungen lesen Sie hier in unserem neuen Freundesbrief.
(Datei als PDF-Download)

07.10.2021 | Ein Hilferuf aus Kenia

Aus Kenia erreichen uns derzeit leider gar keine guten Nachrichten. Vielleicht haben Sie von der aktuellen Lage schon in den Medien gelesen: Nach Dürrejahren, Heuschreckenplage und der Corona-Pandemie ist das Leben für Hunderttausende Kenianer schier unerträglich geworden. In unserer letzten Videokonferenz mit dem Leiter der Arbeit vor Ort, Danstone Ilavonga, sagte dieser auf die Frage, wie es ihm gehe: „Wir danken Gott. Wir überleben.“ Das Leben ist für viele Menschen einfach unbezahlbar geworden, immer mehr Kinder, auch an unserer Schule, kommen ohne Frühstück zum Unterricht. Für sie ist das Mittagessen an der Schule oft die einzige Mahlzeit des Tages.
Wir würden ein Ernährungsprogramm an unserer Schule einrichten, so dass alle Schulkinder am Morgen einen gesunden Snack bekommen, um nicht hungrig in den Unterricht starten zu müssen. Außerdem würden wir im Dezember wieder Lebensmittelpakete zu Weihnachten an die Patenfamilien und bedürftige Familien darüber hinaus verteilen. Da wir derzeit noch Spenden für die Fertigstellung unserer Schule sammeln, hatten wir eigentlich nicht vor, zwischendurch ein weiteres Projekt zu starten, aber die aktuelle Situation können wir nicht einfach ignorieren.
Hier finden Sie einen Brief (Datei als PDF-Download), in dem Danstone Ilavonga über die Situation vor Ort berichtet. Imani möchte hier gerne helfen. Wir wissen, dass diese Zeiten auch für viele Menschen in unserem Land herausfordernd sind und selten bitten wir so direkt um Hilfe. Aber die Situation der Menschen und unserer Freunde in Kenia schmerzt uns sehr und wir würden die Not wenigsten für einige Hundert Familien etwas lindern. Doch dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

31.07.2021 | Umzug ins neue Schulgebäude!

In unserer Schule wurden die ersten Zimmer eingeweiht! Noch ist der Bau aber nicht abgeschlossen. Wie es um unsere Schule steht, sehen und lesen Sie hier im neuen Freundesbrief! (Datei als PDF-Download)

26.01.2021 | Danke, für eine gelungene Weihnachtsaktion!

Wir freuen uns, dass es auch in diesem Jahr wieder möglich war, den Patenkindern in Kenia zum Weihnachtsfest mit dringend benötigten Lebensmitteln eine Freude zu machen – trotz der Corona-Pandemie. Ganz herzlichen Dank allen, die durch eine Spende diese Weihnachtsaktion ermöglicht haben! Einen Bericht und Bilder gibt es hier. (Datei als PDF-Download)

15.11.2020 | Weihnachtsgeschenke für Patenkinder und Witwen

Unsere große Weihnachtsfeier muss aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr zwar leider ausfallen, aber Geschenke soll es für alle Patenkinder trotzdem geben. Wie es unseren Freunden und den Kindern in Kenia geht und was es Neues von unserem Schulbau gibt, lesen Sie in unserem angehängten Freundesbrief! Zudem bieten wir am 21. November eine besondere Veranstaltung an: Unseren ersten Freundesabend via Zoom! Lesen Sie hier in unserem neuen Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

11.08.2020 | Solidarität für ein Waisenkind

Die Corona-Pandemie ist noch immer allgegenwärtig und herausfordernd für uns alle. Wie es unseren Freunden und den Patenkindern in Kenia während dieser schwierigen Zeit geht, warum uns eine Spendenaktion besonders berührt hat und wie unser Schulbau vorankommt, lesen Sie hier in unserem neuen Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

03.05.2020 | Kenia und die Corona-Krise

Kenia hat es in diesem Jahr nicht leicht: 2020 begann mit einer schlimmen Heuschreckenplage, die noch lange nicht überstanden ist. Im März kam die Corona-Pandemie hinzu. Wie es unseren Patenkindern geht und wie sich die Krise auf unseren Schulbau auswirkt, lesen Sie hier in unserem neuen Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

10.03.2020 | Besuch in Kenia

Im Januar war wieder ein Team von Imani vor Ort in Kenia. Wir haben Kinder in unserem Patenschaftsprogramm getroffen, uns ein Bild vom Bau unserer Schule gemacht und betagte Witwen in ihren Hütten besucht. Mehr über diese spannende Reise lesen Sie in diesen Berichten: Besuch bei Witwen und Waisen und Eine außergewöhnliche Reise (Dateien als PDF-Download)

05.10.2019 | Ein großes Wunder

Vor zehn Jahren haben wir den Imani e.V. gegründet. Wenn wir heute zurückblicken, können wir nur immer wieder staunen, was Gott durch diese Arbeit bewirkt hat. Und nun durften wir wieder ein großes Wunder bei unserem Schulbau erleben. Aber lesen Sie selbst, in unserem neuen Freundesbrief! (Datei als PDF-Download)

31.12.2018 | Weihnachtsfeier 2018

Dank zahlreicher Spenden konnte unsere Partnerorganisation AOET in Kenia auch in diesem Jahr wieder eine wunderschöne Weihnachtsfeier für rund 120 Patenkinder ausrichten. Ein großes Dankeschön an alle, die diese Feier durch eine Spende ermöglicht haben! Einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern finden Sie hier. (Datei als PDF-Download)

17.09.2018 | Unser neuer Freundesbrief: Dank für Segen und Bewahrung!

Seit Jahresbeginn konnten wir zehn Patenkinder vermitteln. Was sonst noch alles in den vergangenen Monaten passiert ist, lesen Sie hier in unserem aktuellen Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

13.03.2018 | Es ist viel passiert! Eindrücke von unserem Besuch in Kenia

Im Februar ist ein Imani-Team von einer spannenden Reise nach Kenia zurückgekehrt. Zusammen mit Paten hat es sich ein Bild von der Lage vor Ort gemacht und viele Patenkinder besucht. Hier finden Sie unseren Bericht mit Bildern von dieser eindrucksvollen Reise. (Datei als PDF-Download)

11.01.2018 | Freundesbrief zum neuen Jahr

Wir wünschen allen Freunden unseres Vereins ein gesegnetes und gesundes neues Jahr! Dankbar blicken wir auf ein gesegnetes Jahr zurück! Was wir in den vergangenen Monaten durch Ihre Hilfe erreichen konnten und welche Anliegen uns im neuen Jahr beschäftigen, lesen Sie hier in unserem Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

23.07.2017 | Viel Grund zum Danken!

In unserem aktuellen Freundesbrief berichten wir über die Entwicklungen der vergangenen Monate. Besonders freuen wir uns über ein Video zu unserem Solarlampenprojekt, das uns die Mitarbeiter in Kenia geschickt haben. Viele Paten werden darin ihre Kinder sehen! Doch es gab auch ein trauriges Ereignis: eines unserer Patenkinder ist an Malaria gestorben. Dieses Thema beschäftigt uns derzeit und wir prüfen, wie wir hier vorbeugend helfen könnten. Wir danken Ihnen für Ihre treue Unterstützung und wünschen Ihnen Gottes Segen!
Unseren Freundesbrief lesen Sie hier. (Datei als PDF-Download)

21.01.2017 | Weihnachtsfeier 2016

Auch in diesem Jahr konnte dank Spenden an den Imani-Verein wieder eine Weihnachtsfeier für alle Patenkinder veranstaltet werden. Wir danken allen sehr herzlich, die dazu beigetragen haben, dieses Fest zu ermöglichen!
Hier gibt es einen Bericht und Fotos von der Feier. (Datei als PDF-Download)

11.11.2016 | Rückblick und Ausblick

Am 29. Oktober fand in Albernau unser alljährlicher Freundesabend statt. Wir haben davon berichtet, was wir in diesem Jahr durch Ihre Spenden alles erreichen konnten. Außerdem stehen große Projekte an: Wir müssen weitere Klassenzimmer für unsere Schule bauen.
Aber lesen Sie selbst im folgenden Bericht. (Datei als PDF-Download)

06.03.2016 | Hoffnung schenken - Unser Besuch in Kenia

Im Januar hat ein Team von Imani Kenia besucht. In diesem ausführlichen Reisebericht erfahren Sie mehr über die Erlebnisse und Eindrücke von Elisabeth, Andreas, Dorit und Dana auf dieser spannenden Reise.
Lesen Sie hier den Bericht. (Datei als PDF-Download)

27.10.2014 | Ein gutes Jahr

An dieser Stelle finden Sie einen Brief an die Freunde unseres Vereins. Darin berichten wir unter anderem über den Bau einer eigenen kleinen Schule und unser Mikrokredit-Programm.
Lesen Sie hier den Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

17.11.2015 | 3. Imani-Freundesabend: Aus- und Rückblicke auf unsere Arbeit in Kenia

Wir blicken dankbar auf die vergangenen Monate zurück! Viel konnte durch die Hilfe unserer Unterstützer und Spender in Kenia bewirkt werden. Aber lesen Sie selbst: In unserem Bericht über unseren Freundesabend in Albernau erzählen wir ausführlich von unserer Arbeit - von Erfolgen, Sorgen, neuen Plänen und unserem bevorstehenden Besuch bei AOET.
Lesen Sie hier den Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

27.10.2014 | Ein gutes Jahr

An dieser Stelle finden Sie einen Brief an die Freunde unseres Vereins. Darin berichten wir unter anderem über den Bau einer eigenen kleinen Schule und unser Mikrokredit-Programm.
Lesen Sie hier den Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

06.02.2014 | Rück- und Ausblicke

An dieser Stelle finden Sie einen Brief an die Freunde unseres Vereins. Darin berichten wir unter anderem über die Weihnachtsfeier für die Patenkinder, über Erreichtes in den vergangenen Monaten und über anstehende Herausforderungen.
Lesen Sie hier den Freundesbrief. (Datei als PDF-Download)

12.07.2013 | Wie bitteschön übersetzt man Löwenzahnblütenhonig?

Der Student und Vollwaise Julius Ouna Sencer hat über den Imani e.V. Paten in Deutschland gefunden - das hat sein Leben komplett verändert. Ende Mai / Anfang Juni durfte er mit AOET-Direktor Danstone Ilavonga nach Deutschland reisen und seine Paten kennen lernen - ein unvergessliches Erlebnis.
Lesen Sie hier mehr über die bewegende Begegnung. (Datei als PDF-Download)

09.07.2013 | Von Webuye ins Erzgebirge

Vom 28. Mai bis zum 10. Juni waren AOET-Direktor Danstone Ilavonga und der Student Julius Ouna Sencer im Erzgebirge zu Besuch. Trotz des Hochwassers in der Region war der Aufenthalt der beiden ein voller Erfolg: Bei den fast täglichen Vortragsveranstaltungen wurden über 4.000 Euro an Spenden gesammelt.
Mehr über die Reise der beiden erfahren Sie in diesem Bericht. (Datei als PDF-Download)

03.12.2012 | Albernauer Kinder finanzieren Möbel für Vorschule in Kenia

Dank der Initiative von Kindern aus dem Dorf Albernau im Erzgebirge konnten für eine Vorschule in Kenia Tische und Stühle gekauft werden. Die Kinder dort mussten bisher auf dem Boden sitzen oder nutzten Kirchenbänke als Sitzgelegeneheiten und Tische.
Mehr über diese Hilfsaktion erfahren Sie in dem folgenden Bericht. (Datei als PDF-Download)

29.10.2012 | Erster Imani-Freundesabend

Am 13. Oktober fand in Albernau der erste Freundesabend des Imani e. V. statt. Fast 50 Paten und Interessierte waren gekommen, um sich über die Arbeit in Kenia und neue Vorhaben des Vereins zu informieren und die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Mitarbeitern zu nutzen. Auf besonderes Interesse stieß das Projekt "Mikrokredite - Hilfe zur Selbsthilfe".
Einen ausführlichen Bericht über die Veranstaltung finden Sie hier. (Datei als PDF-Download)

29.01.2012 | Eine Weihnachtsfeier für alle Patenkinder

Der Dezember war ein besonderer Monat für alle Patenkinder: Dank zahlreicher Spenden konnte AOET-Kenia eine Weihnachtsfeier veranstalten - dort es gab es Lebensmittelgeschenke und Bibeln für alle Kinder. Was die Kinder erlebt haben und wie die Spenden weiter verwendet wurden, erfahren Sie in dem folgenden Bericht. (Datei als PDF-Download)

19.01.2012 | Julius Sencer Ouna - ein Patenkind erzählt aus seinem Leben

Julius ist Vollwaise und wächst bei einer Tante auf, die jedoch über keine finanziellen Mittel für eine Ausbildung verfügt. Dass er dennoch eine Ausbildung an einer der besten Schulen des Landes absolvieren und heute an der renommierten Moi-Universität studieren kann, verdankt der begabte junge Mann unter anderem seinen Paten aus Deutschland. In folgendem Bericht erzählt der 21-Jährige von seinen Erfahrungen.
Den übersetzten Bericht können Sie hier abrufen. (Datei als PDF-Download)

25.10.2011 | Aktueller Spendenbericht

Im August konnte der Imani Verein neben den Patenschaftsbeiträgen und fast 800 Euro an zweckgebundenen Spenden für einige Familien zusätzlich 3.000 Euro für AOET-Kenia überweisen. Wie dieses Geld verwendet wurde, erfahren Sie in folgendem Bericht von AOET-Kenia-Direktor Danstone Ilavonga.
Den übersetzten Bericht können Sie hier abrufen. (Datei als PDF-Download)

10.09.2011 | Magdaline Lisievi - Ein Patenkind erzählt aus seinem Leben

Seit seiner Gründung im Februar 2009 konnte unser Verein 32 Patenschaften vermitteln. Unter anderem für Magdaline Lisievi. Das ehemalige Straßenkind hat uns jetzt in folgendem Bericht aus seinem Leben erzählt.
Den übersetzten Bericht können Sie hier abrufen. (Datei als PDF-Download)

23.06.2011 | Eigenes Land für AOET Kenia!

Im April hatte der Imani Verein die Patenschaftsbeiträge sowie 1.000 Euro an Spenden zur freien Verfügung an AOET Kenia überwiesen. Direktor Danstone Ilavonga hat uns nun seinen ausführlichen Bericht über die Verwendung des Geldes und die aktuellen Entwicklungen zukommen lassen.
Den übersetzten Bericht können Sie hier abrufen. (Datei als PDF-Download)

03.02.2011 | Bericht über unseren Besuch bei AOET Kenia

Im Januar 2011 haben drei Mitarbeiter von Imani e.V. alle Patenkinder in Kenia besucht.
Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht. (Datei als PDF-Download)
Hier finden Sie eine Kurzfassung mit Bildern. (Datei als PDF-Download)

top